Digitale Audioschnittstellen

Die neuen Netzwerkinterfaces ANI4IN und ANI4OUT können bis zu vier analoge Line/Mic Signale mit einem Dante Netzwerk verbinden.

Beide Mikrofonarrays sind komplett digital für vernetztes Setup, Management und Steuerung.

Frontplatte LED Signale für LED Anzeigen für anliegende Signale und Gerätestatuss

Frontplatte
LED Signale für LED Anzeigen für anliegende Signale und Gerätestatuss

Funktionen

  • Browser-basierte Steuerung
  • Logik-Funktion (ANI4IN-Block)
  • Hardware Status LEDs
  • Kompatibel mit Mediensteuerungen von Drittherstellern
  • XLR oder Euroblock Anschlüsse
  • Power-over-Ethernet (PoE)
  • Audio Summing
  • 4-Band parametrischer EQ pro Kanal
 
 
 
 

Browser-basierte Benutzeroberfläche

Die Mikrofonarrays setzen auf browser-basierte Software-Tools, die die Fernkontrolle und –überwachung der Mikrofone deutlich vereinfachen. Die Konfiguration der Abnahmebereiche unter Verwendung entsprechender Vorlagen ist ebenso möglich wie die Auswahl der Richtcharakteristik und die Festlegung der Mixing- und Routing-Präferenzen.

Nutzung mit Drittmarken

Beide Mikrofonarrays lassen sich mit gängigen Konferenzprozessoren, Video Conferencing Codecs und PC-basiertem Conferencing nutzen. Sie bieten zudem eine API für umfangreiche Steuerung und Kontrolle von Stummschaltung, Presets, LED Statusanzeigen und anderen Einstellungen über Kontrollsysteme von Drittherstellern.